To Do Liste

Aus Savagepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sollen die dringenden Baustellen aufgelistet werden, die bearbeitet werden sollten.

Rechtliches

  • Ausgelöst durch die Diskussion über Talente, die es auch in offiziellen Settings gibt: Dürfen wir abstrakte Regeln oder Regelelemente, die in offiziellen Publikationen enthalten sind, hier inhaltlich wiedergeben?

Eine selbst auferlegte Zurückhaltung ist aus Unsicherheit nachvollziehbar, geht aber wahrscheinlich weit über das hinaus, was urheberrechtlich an Rücksichtnahme geboten ist. Denn abstrakte Spielregeln gelten grundsätzlich nicht als urheberrechtlich geschützt. Eine allgemeine Klärung lohnt sich für dieses Projekt sehr! Ich behaupte, man könnte hier grundsätzlich auch die Gehalte der offiziellen Regeln wiedergeben (nicht als Textreproduktion, sondern als gedankliche Wiedergabe), ohne einen urheberrechtlichen Verstoß zu begehen ~ ob das höflich wäre, steht freilich auf einem anderen Blatt. Ich versuche mal ein Beispiel zu geben, für das was ich ohne Genehmigung für zulässig halte, und das, was ich für unerlaubt halte:

GENEHMIGUNGSFREI

Talent: Tapfer
Voraussetzungen: Anfänger, Mumm W8
Wirkung: Bonus auf Mumm-Würfe: +2

Dieses Talent ist so abstrakt formuliert, dass es als solches mMn nicht schutzfähig ist. Wir dürfen Talente dieses Abstraktionsgrades vermutlich auch dann hier aufnehmen, wenn es ein Talent mit den gleichen Spielwerten in offziellen Publikationen gibt.

GENEHMIGUNGSBEDÜRFTIG

Talent: Glühwahnresistent
Voraussetzungen: Anfänger, Willenskraft W8
Wirkung: Bonus auf Willenskraft-Würfe zum Widerstand gegen Glühwahn:+2

Dieses Talent ist speziell mit der Hintergrundgeschichte von Sundered Skies verbunden. Die Schöpfungstiefe dieser Hintergrundgeschichte verleiht ihr urheberrechtlichen Schutz. Daher sind auch die speziell darauf bezogenen Regeln schutzfähig.

Wir sollten uns dringend überlegen, wo wir die Grenze ziehen wollen. --Harlan 11:32, 24. Mär. 2011 (EST)

  • Wie bei Talenten-Diskussion ausführlicher beschrieben, glaube ich nicht das das ausreichend ist. Aber man sollte auf jeden Fall die Grenze definieren und mit den Verlagen abstimmen und ihnen ggf. auch die Vorteile klar machen -> Werbung für Produkte. Denn was bringen mir Glühwahnregeln, ohne die entsprechende Welt und so wird man ggf. verleitet sich auch das Setting zuzulegen.

Smoki 12:27, 24. Mär. 2011 (EDT)

    • Ich habe für eine Auflistung der Talente, die Hoi Lee mal machen wollte, deswegen mit Grosi Kontakt aufgenommen und die Antwort erhalten, daß wir uns gerne an das Schema in der US-Savagepedia halten dürfen. Als explizite Vorlage verlinkte er diese Gesamtübersicht - sprich, Auflistung mit Kurzbeschreibung und Referenzierung ist okay, mehr aber bitte nicht. An einer Umsetzung für die AnfängerTaelnte gemäß GER und SuSk arbeite ich bereits (Status: ca 90%).--AGS 19:23, 10. Sep. 2012 (CEST)

  • In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Pathfinder Open Game License hinweisen, die im Zusammenhang mit der Community Use Policy die Veröffentlichung des Pathfinder System Reference Documents auf Fanbasis ermöglicht: die OGL erlaubt die Systemnutzung an sich, während die CUP erlaubt, dass die Verwender des Systems die Kompatibilität mit den offiziellen Veröffentlichungen behaupten dürfen. Meine These ist: die OGL erlaubt in typisch amerikanischer Manier nur, was dort sowieso erlaubt ist (nämlich Spielregeln wiederzugeben) ~ und entsprechendes gilt auch in Deutschland. Ich fände es großartig, wenn hier ein SW-SRD wachsen würde, daher dringe ich so auf die Klärung der urheberrechtlichen Frage! --Harlan 13:27, 28. Mär. 2011 (EDT)
  • Copyright der Coverbilder: Mir ist aufgefallen, dass man das möglicherweise erstmal abklären sollte, bevor die ganzen Cover verfügbar gemacht werden. Kennt sich da jemand aus? Wie machen das Online-Buchhändler? Ich hab jedenfalls den Machern der engl. Savagepedia mal eine NAchricht geschrieben, um zu erfahren, wie die das gelöst haben. --Angband 13:39, 1. Mär. 2011 (EST)
Pinnacle gab sein okay --Angband 02:42, 3. Mär. 2011 (EST)

Inhaltliches

  • Der Leitfaden für Einsteiger muss erstellt werden mit dem Ziel, das System vorzustellen, die Vorzüge anzupreisen und Anfänger vom System zu begeistern.
  • Die Settings, die auf deutsch bereits erschienen sind, sollten einen vorzeigbaren Artikel erhalten. Zu Sundered Skies gibt es bereits einen Artikel, der auch noch ausgebaut werden sollte (an dem man sich, wenn man will aber orientieren kann), zu Hellfrost, Necropolis 2350 und den Daring Tales of Adventure müssen noch welche erstellt werden.
  • FAQ ist nur exemplarisch allgemein und in SuSk vorhanden.
  • Ansonsten schaue man in die Kategorie:Baustelle, wähle einen Artikel aus und verbessere ihn!

Organisatorisches

  • Die Verknüpfung des Dreigestirns: "Savage Nights", "Savageheroes" und der "Savagepedia". Könnte man nicht eine Art Banner (dünn, elegant) kreieren, dass auf allen drei Seiten oben angezeigt wird (falls das gewünscht ist).
Hierzu habe ich Sascha bereits eine Email geschrieben, aber scheinbar ist man per Mail chronisch unerreichbar bei PG --Angband 06:09, 25. Feb. 2011 (EST)
Ich habe auch an Toa und Dai eine E-Mail geschrieben. Taysal hat im Blutschwerter-Forum gefragt, warum ausgerechnet diese drei Internetseiten genommen werden sollen. Ich würde mich über eure Gedanken dazu freuen. Haltet ihr diese Verknüpfung für nützlich oder unnötig. Was machen wir, wenn noch jemand eine deutsche Savage Worlds Fanseite aufbaut. Meine Idee war es, die drei Seiten als zentrale Anlaufstellen verbunden zu haben. --SWorD84 18:57, 25. Feb. 2011 (EST)
Ich erinnere mich noch aus meiner DSA Zeit daran, dass es da einen Webzirkel gab, an so etwas denke ich mehr, weil es wäre ja schade, wenn nur drei Seiten direkt vorgestellt würden. --Docfeu 15:03, 28. Feb. 2011 (EST)